Deutschtum 2.0

(englischsprachige Folge)

Der US-Amerikaner William Toel dreht das anti-deutsche Narrativ um und erzählt Robert Cibis, warum den Angelsachsen sehr wichtig war, dass die Deutschen sich klein fühlen. Doch sie könnten sich auch mögen. Ist es nicht trotzdem gut, anti-nationalistisch zu sein?

Bücher, Flipbooks, Hörbücher von William & Lisa Toel sind hier zu finden:
https://www.williamtoel.de

“Neue Weltordnung – Das Gesicht des wahren Feindes”
“Die sieben Ungerechtigkeiten”
“Es ist GUT Deutscher zu sein”
“Kurt ’45 – Eine Rheinwiesenlager-Geschichte”

William Toel: “Bletchley Park – Die psychologische Kriegsführung gegen Deutschland”
Elspeth: “Constanzes Kind – ein Geheimnis”

Hat Ihnen dieser Inhalt gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 27

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?