Laut Spiegel-Berichten steht dem Kölner Dom das Wasser bis zum Hals

Das seriöse deutsche Nachrichtenblatt “Der Spiegel” schlägt mal wieder zu: “Klimaziel verfehlt” – und suggeriert in seinem Titelblatt, dass der Kölner Dom bald von Wasser umgeben sei. Wieso, weshalb, warum? Frag’ nicht – bleib schön dumm. Über diese vollkommen verblödete Art von “Panikmache” (ist es das noch, bei den meisten wird das eher Heiterkeit auslösen, Kölle Alaaf, endlich datt Meer vorer Tür) muss man nicht mehr viel sagen. Nur vielleicht, dass sie immer wieder recycelt wird. Historisch wertvoll, man kann sehr schön verfolgen, wie sich die Kollagetechnik verbessert hat. Heute sehen Unwahrheiten etwas echter aus.

36 Jahre Klimakatastrophe. Kölner sind enttäuscht: Versprochener Badeurlaub am Dom immer noch nicht realisiert.

Hat Ihnen dieser Inhalt gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?