Hier ist eine ca. 30 Minuten-Fassung ohne Einschränkung, unsere OVALplus Mitglieder können den Vortrag in voller Länge geniessen.



Eingeloggten Mitgliedern wird der volle Inhalt hier angezeigt

Im „Lüth-Urteil“ des Bundesverfassungsgerichts verkündete es im Januar 1958: „Das Grundrecht auf freie Mainungsäusserung ist als unmittelbarster Ausdruck der menschlichen Persönlichkeit in der Gesellschaft eines der vornehmsten Menschenrechte überhaupt (…).

Für eine freiheitlich-demokratische Staatsordnung ist es schlechthin konstituierend (…) Es ist in gewissen Sinn die Grundlage jeder Freiheit überhaupt, (…).“

Ausgehend von diesem wegweisenden Urteil zieht Markus Fiedler zieht einen Bogen von Manipulationsstrategien der Wikipedia, der Indoktrination in der Schule bis zur Frage, in welcher Gesellschaft wir eigentlich leben wollen.

Links: „Die dunkle Seite der Wikipedia“

4.7 (9)

Ein Kommentar