Die Machtrevolution

Kaum jemand kann imperiale Machtmechanismen so klar und bildhaft vermitteln, wie Dr. Daniele Ganser in seinen Büchern und Vorträgen. Robert Cibis bespricht mit ihm über die Motive dahinter, die Kriegseintrittslügen und Zwang über Bürger. Dank gesunkener Produktionskosten durch die Digitalisierung und der Krise der westlichen Nationen stehen wir laut Ganser Mitten in einer beispiellosen Informationsrevolution: „Immer mehr Leute merken, es gibt mehrere Erzählungen.“ Bürger erleben die direkten Widersprüche zwischen Wirklichkeit und den Veröffentlichungen der alten, grossen Medien. Damit zersetzen sich letztere selbst und schaffen ein immenses Vakuum, was die „Medienrevolutionäre“ füllen. Die Globalisierung sei laut dem Historiker unausweichlich. Nur können wir sie selbst gestalten…

Hier ist eine ca. 25 Minuten-Fassung ohne Einschränkung, unsere OVALplus Mitglieder können die Sendung in voller Länge geniessen.

Werden Sie OVALplus Mitglied,

oder loggen Sie sich ein,

um dieses Video vollständig sehen zu können.

Eingeloggten Mitgliedern wird der volle Inhalt hier angezeigt
4.7 (27)

Ein Kommentar