NARRATIVE #71 by Robert Cibis | Ernst Wolff


Das chinesische Modell

Der digitale Impfausweis ist zum Passierschein für jeden öffentlichen Ort geworden, vom Bus bis zur Badeanstalt. Robert Cibis erkundet zusammen mit Ernst Wolff, ob die westlichen Länder und gar der gesamte Rest der Welt nach dem chinesischen Modell umgebaut wird. Kommen wir in eine Art Verschmelzung von Kommunismus und Korporatismus? Wenige regieren und die 99 Prozent sind ganz gleichberechtigt unter deren umfänglicher Kontrolle.


Bitte spendet! Wir brauchen Eure Unterstützung, um weiter zu machen.


In China tobt ein Kampf. Die Kommunistische Partei hat Konkurrenz bekommen und muss sich gegen den eigenen digital-finanziellen Komplex im Land behaupten. Ein wunder Punkt im Regime und fast erleichternd, zu sehen, dass das Land der gnadenlosen Einspurigkeit intern mal ein wenig ins Schlingern gerät. Was das in Zukunft bedeutet, ist aktuell fast schon egal, denn spätestens im Zuge der Corona-Pandemie hat das Reich der Mitte auch der westlichen, vermeintlich freien Welt seinen Stempel eingebrannt. Und mal ehrlich, kann es Zufall sein, dass sich nahezu alle Regierungen die eigene Souveränität absprechen lassen und gleichförmig irgendwelchen Pandemie-Regeln folgen? Da muss doch eine stärkere Macht im Hintergrund wirken, wenn das so einfach geht. Laut dem heutigen Narrative-Gast Ernst Wolff ist es auch in diesem Fall der digital-finanzielle Komplex, den er in dieser Folge auch genauer beschreiben wird.

Der Autor sagt, dass wir mit der Corona-Krise den Turbo eingelegt haben, um in ein ähnliches Überwachungssystem wie China zu steuern. Das würde bedeuten: mehr Kontrolle, viel weniger Freiheit. In Deutschland und Europa wird die parlamentarische Demokratie immer weiter zurückgedrängt und schließlich außer Kraft gesetzt. Dreh- und Angelpunkt des Ganzen ist laut dem Autoren diverser Sachbücher ein elementares Ziel: digitales Zentralbankgeld zu entwickeln und einzuführen, um zunächst einmal die nahende Hyperinflation zu umgehen. Daher dient auch vieles, das gerade im Sinne der vermeintlichen Virusprävention auf die Menschen abgefeuert wird, nur der Ablenkung. Ernst Wolff ist überzeugt davon, dass uns das Bargeld – und damit ein essenzielles Stück von Freiheit – genommen und gegen das zentral kontrollierbare digitale Geld ersetzt werden soll. Apropos Zentralisierung: Er befürchtet außerdem, dass das erst der Anfang ist, die Nationalstaaten zerfallen könnten und in nicht allzu ferner Zukunft eine Art Weltregierung über unser Leben und Handeln bestimmen wird.

Als ein entscheidendes Element dafür dürften sich natürlich die fortschreitende Digitalisierung vor allem mit der Künstlichen Intelligenz erweisen. Wenn Kinder nicht mehr im sozialen Gruppen, sondern isoliert am Tablet lernen, Diagnosen nur noch per Videochat und Datenabgleich getroffen werden und Fahrzeuge fahrerlos durch Spielstraßen rollen, ist es zu spät, sich zu fragen: Wohin soll diese Entwicklung gegen das Urmenschliche, das Soziale eigentlich führen? Ernst Wolff hat die kleine Hoffnung, dass die Geschehnisse rund um den derzeitigen Corona-Wahnsinn die Menschen dazu bringen, die richtigen Fragen zu stellen. Denn nur wer die Situation, in der er sich befindet, lesen kann, kann sich dieser auch entsprechend erwehren. Es ist unerlässlich, die Selbstbestimmtheit zu bewahren – vor allem gegen die Künstliche Intelligenz und die gierigen Großkonzerne dahinter. Auch wenn es im Augenblick nicht leicht erscheint, einen selbstbestimmten Weg zu gehen, gibt es schon ein paar Möglichkeiten, es wenigstens zu versuchen. So wird Ernst Wolff neben all den betrüblichen Aussichten in Narrative 71 auch ein paar Optionen beschreiben, mit denen sich die Menschen selbst helfen können.

3:52 Ist das Ende der Geschichte da?
9:42 Ist ein Ausnahmezustand eine effizientere Führung für ein Land?
14:20 Regierung und Großunternehmer in China
22:26 Sozialkreditsystem und grüner Pass
23:15 Die Finanzwirtschaft ist größer geworden als die Realwirtschaft.
28:26 Gründer von Alibaba, Jack Ma, erscheint nicht mehr in der Öffentlichkeit – warum?
31:10 Unterschied Plattformökonomie und Wirtschaft von früher
34:45 China: gesamte Nation als großes Unternehmen
37:35 US-Militär vs. chinesisches Militär
44:00 Inflation
50:00 Warum sind die Vermögensverwaltungen so stark geworden?
53:46 Schulden bei wem eigentlich?
59:20 Indizien dafür, dass wir ein soziales Kontrollsystem ähnlich dem in China bekommen.
1:05:04 Der Digital Finanzielle Komplex – die Macht im Hintergrund
1:13:57 Selbstbestimmtheit vs. Künstliche Intelligenz
1:24:50 In wenigen Jahren mit ausschließlich digitaler Währung?
1:28:30 Wann wird China die größte Wirtschaftsmacht sein?
1:31:48 Wie konnte es in Deutschland soweit kommen, dass wir wieder in einer Diktatur leben, wo es vermeintlich um die Volksgesundheit geht?
1:33:30 Ernst Wolff und die Partei Die Basis
1:34:54 Wie weit wird die deutsche Regierung gehen, Menschen zur Impfung zu zwingen?
1:36:55 Rolle von Kryptowährungen beim Great Reset
1:41:36 Weltweiter Schuldenschnitt und neues faires Finanzsystem einführen?
1:42:46 Kommen sich die Eliten nicht selbst in die Quere?
1:47:11 Warum machen alle Großmächte mit (bei den Corona-Maßnahmen) und untergraben damit ihre eigene Macht?
1:48:32 Warum sehen die Menschen nicht, dass die Politik korrupt ist?
1:48:50 Ein Hoffnungsschimmer?
1:55:00 Explosion der Schulden
1:56:09 Wenn die Hyperinflation kommt, wohin mit dem gesparten Geld?
2:01:30 Praktische Tipps

#Ernst_Wolff #Kommunistische_Partei_Chinas #Digital_Finanzieller_Komplex #Finanzwirtschaft #Plattformökonomie #Deflation #Hyperinflation #Krypto #Künstliche_Intelligenz #Digitale_Währung #Zentralbankgeld #Digitales_Zentralbankgeld #Weltregierung #Zentralisierung #Vermögensverwaltungen #Schuldenexplosion

UNTERSTÜTZUNG

Unterstützen Sie unsere künftigen Produktionen!

Sie können uns per Banküberweisung, Paypal und Kryptowährung unterstützen.



SPENDEN

FOLGEN

Werde Teil der Gemeinschaft

Folgen Sie uns auf allen sozialen Netzwerken, um auf dem neuesten Stand zu bleiben!



Verwandte Inhalte