Perversion des Geistes

Im Mittelpunkt der heutigen Narrativesendung wird der Berliner Philosoph Jochen Kirchhoff stehen. Kirchhoff, seines Zeichens Bewusstseins- und Naturphilosoph, verfügt zudem über weitreichende Kenntnisse der Physik und ihrer Wissenschaftsgeschichte. Gegenstand des Gesprächs werden Entwicklungen in den Wissenschaften sein, die sich einerseits seit Jahrzehnten beobachten lassen, andererseits in der Coronakrise eine ganz neue Dimension und Sichtbarkeit erlangt haben. In welchem Verhältnis stehen Wissenschaft und Religion
zueinander? Kann eine zunehmend interessensgeleitete Wissenschaft ihrerseits religiöse Züge entwickeln? Und wenn dem so sein sollte, welches Welt- und Menschenbild wäre von einer solchen „Wissenschaft“ zu erwarten?

Bücher des Gastes:

“Die Erlösung der Natur” von Jochen Kirchhoff

“Räume, Dimensionen, Weltmodelle” von Jochen Kirchhoff



Hat Ihnen dieser Inhalt gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?