NARRATIVE #96 by Robert Cibis | Dr. Julie Ponesse


Die Kanadische Philosophin und ehemalige Ethikprofessorin Julie Ponesse eröffnet im Gespräch mit Robert Cibis Einblicke in ihre Suche nach Menschlichkeit. Das herrschende Narrativ zerstöre die Debattenräume. Das führe zum Verlust autonomer Gedanken. Ihre Erkenntnis: wir sind allein – ohne uns Selbst. Das Gute ist, Neues und Schönes wird kommen.

Das Buch von Professor Julie Ponesse finden Sie hier:
https://www.mychoicebook.ca/


Bitte spendet! Wir brauchen Eure Unterstützung, um weiter zu machen.


UNTERSTÜTZUNG

Unterstützen Sie unsere künftigen Produktionen!

Sie können uns per Banküberweisung, Paypal und Kryptowährung unterstützen.



SPENDEN

FOLGEN

Werde Teil der Gemeinschaft

Folgen Sie uns auf allen sozialen Netzwerken, um auf dem neuesten Stand zu bleiben!



Verwandte Inhalte