NARRATIVE #19 by Robert Cibis | Thomas Frickel


Sondersendung LETsDOK – zur deutschen Politik und dem Dokumentarfilm

Anlässlich des Deutschen Dokumentarfilmtags LETsDOK am Samstag, den 19. September, fragt Robert Cibis Thomas Frickel zur Wahrnehmung des Dokumentarfilms. Wann war er Liebling oder Störenfried der Politik? Wie hat sich das öffentlich-rechtliche Verhältnis zum Genre in den letzten 40 Jahren entwickelt?
34 Jahre lang war Thomas Frickel Vorsitzender des Verbands der Dokumentarfilmschaffenden in Deutschland, der AG Dok. Als Lobbyist dafür hat er viele Kämpfe mit den öffentlichen Institutionen geführt und sie so sehr gut kennen gelernt.

LETsDOK ist ein deutschlandweiter Event-Tag, an dem wichtige Themen unserer Zeit in der gemeinsamen Kino- und Filmerfahrung erlebt und in anschließender Diskussion verhandelt werden. OVALmedia setzt LETsDOK zusammen mit der AG Dok um.

Stellt Eure Fragen auf Pigeonhole!


Bitte spendet! Wir brauchen Eure Unterstützung, um weiter zu machen.


UNTERSTÜTZUNG

Unterstützen Sie unsere künftigen Produktionen!

Sie können uns per Banküberweisung, Paypal und Kryptowährung unterstützen.



SPENDEN

FOLGEN

Werde Teil der Gemeinschaft

Folgen Sie uns auf allen sozialen Netzwerken, um auf dem neuesten Stand zu bleiben!



Verwandte Inhalte