Wege zum digitalen Papsttum

34,95

von Mariano Barbato, Melanie Barbato, Johannes Löffler

Wege zum digitalen Papsttum: Der Vatikan im Wandel medialer Öffentlichkeit (2018)

Das Papsttum hält sich stabil im Strukturwandel der Öffentlichkeit. Seine Fähigkeit, Innovationen der Medienlandschaft aufzugreifen, setzt es dabei ein, um moralische Leitlinien für politisches Handeln und eigene Machtansprüche zu formulieren. Dieser interdisziplinäre Band zeigt, welche Kommunikationsstrategien der Vatikan nutzt, um den Papst im Zusammenspiel von Text und Bild als politischen Akteur zu inszenieren, und wie diese medial aufgegriffen und verwandelt werden.

Leseprobe ansehen

Mariano Barbato, Dr. phil., ist Heisenberg-Stipendiat der DFG am Centrum für Religion und Moderne (CRM) der Universität Münster.Melanie Barbato, Dr. phil., forscht an der Universität Münster und am Oxford Centre for Hindu Studies. Johannes Löffler ist wiss. Mitarbeiter am CRM.

Hier finden Sie die "Narrative" des Autors René Schlott:

Kategorie: Schlagwörter: , ,

Zusätzliche Information

Gewicht 0,364 kg
Größe 21,5 × 1,41 × 1,5 cm
Ausgabe

Taschenbuch