Medialisierte Ereignisse

32,90 

von Frank Bösch, Patrick Schmidt, René Schlott

Medialisierte Ereignisse. Performanz, Inszenierung und Medien seit dem 18. Jahrhundert (2010)

Historische Ereignisse sind unlösbar mit den Medien ihrer jeweiligen Epoche verflochten. Medien prägen die Planung, den Ablauf, die öffentliche Deutung und die Erinnerung an Ereignisse. Die Beiträge untersuchen das Wechselverhältnis zwischen der körperlichen Performanz und der Medialität für die Zeit seit der Aufklärung. Das Spektrum reicht dabei von den Wundergeburten und Ballonaufstiegen des 18. Jahrhunderts über die Revolution 1789 bis zum Tod von Papst Pius XII., den Protesten 1968 und den Olympischen Spielen in München 1972.

Leseprobe ansehen

Frank Bösch ist Professor für Fachjournalistik Geschichte an der Universität Gießen. Patrick Schmidt, Dr. phil., Historiker, ist 2009/2010 als Stipendiat der Humboldt- Stiftung Fellow an der Universität Cambridge.

Hier finden Sie die "Narrative" des Autors René Schlott:

Kategorie: Schlagwörter: ,

Zusätzliche Information

Gewicht 0,36 kg
Größe 21,5 × 14 × 2,3 cm
Ausgabe

Taschenbuch