Ein Jahr #allesdichtmachen II

ein Text zu den Schauspieler-Videos vom 22. April 2021, erschienen in der Jahreschronik der Wochenzeitung Demokratischer Widerstand und so eine zweite Gelegenheit, für das Buch zum Thema zu werben. Zur Premiere am 22. April hat der Verlag Ovalmedia ein Video aufgezeichnet, in dem ich fünf Minuten über das Projekt berichte, vier kürzere Auszüge vorlese und ein paar Journalistenfragen beantworte.

Starker Tobak: “Kultur der Toleranz für Polizeigewalt”

Es sind Worte, die man von dem ehemaligen UN-Sonderberichterstatter für Folter hört, die man eher erwartet, wenn es um autoritäre Staaten geht.
Immer wieder kam es bei Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen zu Polizeigewalt. Das mitunter brutale Vorgehen zog sich wie ein roter Faden durch die Veranstaltungen und konnte auch bei den Montagsspaziergängen diesjährig registriert werden.

Impfpflicht? Zwischen zwei Abstimmungen – # 16

Am Dienstag,30. November 2021, hatte sich der noch zukünftige Bundeskanzler Olaf Scholz auf dem letzten von Angela Merkel geführten Bund-Länder Treffen für eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen und zugleich angekündigt, dass bei der zukünftigen Abstimmung im Bundestag dafür der Fraktionszwang entfallen solle. Am Freitag, 10. Dezember 2021, hatte der Bundestag den Gesetzentwurf von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, der eine Impfpflicht für Gesundheits- und Pflegepersonal („einrichtungsbezogene Impfpflicht“) ab 15. März 2022 beinhaltete, verabschiedet

Chronik einer Krankheit: Die Schweden

Vergangene Ostern sollte ausfallen. Die Kanzlerin hatte für 2021 „Osterruhe“ verordnet. Der Glaube an „Corona über alles“ war Merkel ganz wichtig: Die Gewissheit, dass die Furcht vor der Krankheit auch Ostern überstrahlt. Läden zu an Gründonnerstag und Karsamstag. Das Land weiter stillgelegt. Kontaktbeschränkungen zu den Feiertagen, Abstandsregeln und Maskenpflicht sowieso. Merkel wollte schaffen, was zuvor keinem weltlichen Herrscher gelungen war. Das Fest der Hoffnung und der Auferstehung sollte umgedeutet werden, zu einem Anlass der Angst vor Sterben, Leid und Krankheit. Die Kanzlerin täuschte sich in ihrer Selbstgewissheit. Die Menschen wollten Merkels Corona-Ostern nicht mehr. Für manchen kritischen Geist ein Zeichen der Hoffnung, für Merkel Anlass, ihre Osterverordnung zurückzunehmen und die „volle Verantwortung“ zu übernehmen. Für Merkel eine bittere Niederlage.

Importe in die EU – Energie

Die Graphik zeigt, dass Europa einen großen Teil seines Energiebedarfs importiert. Dabei ist das Potential für lokale Energieproduktion unterschiedlich. Deutschland setzt auf sogenannte erneuerbare Energien, deren Ausbau vorangetrieben wird. Sie können den Energiebedarf jedoch nicht annähernd decken

Fall Willem Engel: Wenn demokratischer Protest zu Terrorismus deklariert wird

Willem Engel ist seit Beginn der Corona-Krise im politischen Protest gegen die drakonischen und unverhältnismäßigen Maßnahmen der holländischen Regierung aktiv. Über die Organisation „Viruswaarheid“, die er mitgegründet hat, klärt der studierte Biopharmazeut und Biowissenschaftler unter anderem über das Virus und dessen (Un)Gefährlichkeit auf, organisiert Demonstrationen und leitet rechtliche Schritte gegen die Verantwortlichen ein.

CONTERGAN

Wann immer es in Deutschland Probleme mit Medikamenten gibt, ob Duogynon, Lipobay, Vioxx oder HIV-verseuchte Blutkonserven und viele andere mehr: Eine Blaupause wird als Referenz herangezogen. Der Contergan-Skandal der 1950er und 60er Jahre.
Die historische Betrachtung muss vom damaligen Wissen und Standpunkt aus erfolgen. Parallelen zu heutigen Ereignisse sind allerdings augenfällig.