EU erwägt Transportverbot für russisches Öl

Die Europäische Union erwägt, ihre Ölsanktionen um Schifffahrtsbeschränkungen zu erweitern. Die EU diskutiert weiterhin die Einführung einer Preisobergrenze für russisches Öl. Ein Transportverbot für Schiffe würde es EU-Schiffen verbieten, russisches Öl zu transportieren, das über einem vereinbarten Schwellenwert verkauft wird. Griechenland ist bei weitem die größte Nation, die Öltanker besitzt.

Das US-Imperium steuert auf einen globalen Konflikt an zwei Fronten zu

Putin kündigte zudem an, 300’000 zusätzliche Soldaten für den Krieg zu mobilisieren (…). Dies stellt in jeder Hinsicht eine erhebliche Eskalation des Konflikts dar. Putin hat auch eine nukleare Warnung ausgesprochen. Von den Managern des Imperiums wird sie hysterisch als schockierende und beispiellos kriegerische Bedrohung dargestellt. Wenn man jedoch liest, was er tatsächlich gesagt hat, wird klar: Putin hat in Wirklichkeit den Westen lediglich an dieselben Prinzipien der gegenseitig gesicherten Zerstörung erinnert, die seit Generationen gelten. Putin vertritt keine Position, die die westlichen Atommächte nicht auch vertreten

Der Umbruch der Weltordnung geht weiter

Die militärische Spezialoperation bestimmt die kommende Architektur der Welt. Die SOZ jedoch hat unmittelbar damit zu tun, die Konturen der zukünftigen Welt zu bestimmen. Doch noch gibt es keine konkrete Vorstellung, wie diese Welt in Zukunft aussehen wird, und zwar aus einem einfachen Grund: die Konfrontation zwischen Russland und dem kollektiven Westen in der Ukraine, sowie auf den Schlachtfeldern des Kalten Krieges, ist noch nicht zu Ende.

Ukraine, Russland: Rhetorik, Fakten?

Während Valerij Zaluzhnyj sich damit brüstet, die professionelle russische Armee geschlagen zu haben, lässt der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September unter anderem verlauten, dass er nach den Referenden und der Eingliederung eines Teils der ehemaligen Ukraine in Russland eine weitere Ansprache an die Nation halten und der Ukraine ein Ultimatum für den freiwilligen Abzug der ukrainischen Truppen aus dem russischen Staatsgebiet stellen würde.