Dr. Julie Ponesse | NARRATIVE by Robert Cibis

Die Kanadische Philosophin und ehemalige Ethikprofessorin Julie Ponesse eröffnet im Gespräch mit Robert Cibis Einblicke in ihre Suche nach Menschlichkeit. Das herrschende Narrativ zerstöre die Debattenräume. Das führe zum Verlust autonomer Gedanken. Ihre Erkenntnis: wir sind allein - ohne uns Selbst. Das Gute ist, Neues und Schönes wird kommen.

Das Buch von Julie Ponesse finden Sie hier:
https://www.mychoicebook.ca/

NARRATIVE by Robert Cibis | Folge 96