CORONA.FILM Prolog – Wir sind wieder da!

Die Videoplattform Vimeo hat am 25. März 2021 ohne Vorwarnung den neuen Dokumentarfilm von OVALmedia „CORONA.FILM – Prologue“ gelöscht. Der Film, der von führenden Epidemiologen als eine der besten filmischen Aufarbeitungen der aktuellen Coronakrise eingestuft wird, ist damit auch für viele zahlende Kunden nicht länger abrufbar. Es bleibt eine offene Frage, ob der Film trotz seines bisherigen Erfolges oder gerade deswegen gelöscht wurde. Fest steht, dass mit ihm mehr als 100 Videos von OVALmedia ebenfalls vom Netz genommen worden sind. Der gesamte Vimeokanal, den OVALmedia seit 10 Jahren betreibt, wurde ohne Vorwarnung abgeschaltet.

Wir haben uns angesichts dieses beispiellosen Angriffs auf die Existenz unseres Unternehmens entschlossen zu handeln. Heute wird der Film „CORONA.FILM – Prologue“ auf verschiedenen freieren Plattformen zur Verfügung gestellt. Anstatt mittels einer Bezahlschranke einen kleinen Beitrag zu verlangen, bitten wir die Zuschauer nun direkt um eine freiwillige finanzielle Unterstützung. Nur so können wir die Unkosten der Filmherstellung wieder einspielen und vor allem weiter an der filmischen Aufarbeitung der Coronakrise arbeiten.

Wählen Sie eine Plattform aus und schauen Sie kostenlos unseren Film:

https://linktr.ee/CORONA.Film_Prologue

Alle Spenden sind erwünscht:

Banküberweisung:
NAME: Robert Cibis
IBAN: DE93 7603 0080 0200 8728 18
BIC: CSDBDE71
Verwendungszweck: e.g. „Spende für CORONA.FILM“

Paypal:
https://www.paypal.com/paypalme/ovalmediaberlin
ODER
oval@oval.media

Bitcoin (primary address)
bc1q7xfc7ppuw5jwz77sy29txy0efwqnpxw70swgy6

Monero (primary address)
4ATT5z6TgvR6aH9HsPjjLENB6wMaF36aMYwFs2N6sXXWfMZpgz5Vs2GNBrtLAJxVdZEPnvRiF4c56R1k2pfGEvvfFfBztpn

————

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass der Prolog von CORONA.FILM am Dienstag, den 23. März, Premiere haben wird. Wir können es kaum erwarten, dass Sie den Film sehen und möchten Ihnen deshalb bereits die Ansicht des Trailers empfehlen:

Wir arbeiten an einer 300-minütigen Version des Films und freuen uns, wenn Ihr unsere weitere investigative Forschung und Produktion unterstützen möchtet. Weitere Informationen dazu findet Ihr hier: https://www.oval.media/de/bank-details/​