NARRATIVE by Robert Cibis #50 | Christian Fiala

Die letzten Tage der Vernunft

Robert Cibis trifft Dr. Dr. Christian Fiala, Arzt und Wissenschaftler, Gynäkologe und Tropenmediziner. Frei nach den Szenen von Karl Kraus “Die letzten Tage der Menschheit” analysieren die beiden das aktuelle Bedrohungsszenario anhand von Beispielen aus der nahen Vergangenheit von AIDS bis Schweinegrippe. Wann kippt die Gefahrenanalyse zur Hysterie? Wo endet das Verstehen, wann beginnt die Fiktion?

----------
Bitte spendet! Wir brauchen Eure Unterstützung, um weiter zu machen:

https://www.oval.media/donations/donation-form/
-----------
Wenn Sie sich mit Lehrern unterhalten, könnten Sie meinen, es gäbe in unserer Gesellschaft ganz viel Diskurs und das fängt eben schon bei der Jugend an: Kritisches Denken, Widerstand, Drang nach Selbstbestimmung – allein wenn es darum geht, sich in der Mathestunde mit allem anderen außer Rechnen zu verwirklichen. Doch irgendwie, so hat es zumindest derzeit den Anschein, sind die Rebellen der Schulzeit auch nur die Zustimmer von morgen. Der Mediziner und Wissenschaftler Christian Fiala sagt, dass eigenständiges kritisches Denken gesamtgesellschaftlich schlichtweg nicht gefördert wird, der Spaß am Diskurs fehlt. Das hat mit Angst vor Ungnade der Gruppe zu tun. Aber wahrscheinlich auch mit einem generellen Desinteresse. [38:30]

Christian Fiala selbst hat der Rebell seiner Jugend bis heute nicht verlassen. Sich im Studium im katholischen Tirol mit Fachthemen wie Verhütung und Schwangerschaftsabbruch zu befassen, lief einst nicht ohne gewisse Herausforderungen ab. Doch er begann, sich die besten Komplizen selbst zu beschaffen: die schlichten Fakten. So ist er als engagierter Wissenschaftler seither immer auf der Suche nach den Primärquellen für seine Arbeit, auch wenn sich diese fernab seiner österreichischen Heimat befinden.

Fakten scheren sich schließlich nicht um Gefühle und bieten die beste Basis für Diskussion, Wissenschaft und Vernunft [28:35]. Eigentlich. Denn trotz dieses sachlichen Anspruchs weiß Christian Fiala selbst, wie schwer es ist, auch mit Fakten gegen den allgemeinen Gruppenkonsens der Wahrnehmung zu rebellieren. Dieses universelle Problem zeigt sich natürlich besonders deutlich beim Thema Corona und allen Einschränkungen der demokratischen Freiheit, die damit zusammenhängen. Wie ist es möglich, dass die Mehrheit der Bevölkerung nicht erkennt, dass eine Pandemie, so wie mittels Covid-19 beschrieben worden ist, mittlerweile längst überwunden sein müsste? Die Fakten sagen: kein Grund zur Panik. Doch wenn es eine Gruppenüberzeugung gibt, wird sich ein Großteil der Menschen dem gesellschaftlichen Druck einfach beugen, so Fiala.

Die Lösung sieht er darin, sich auf die Vernunft zu besinnen. Und vor allem auf das Analoge und den zwischenmenschlichen Austausch – also das, was vor der Digitalisierung mal das ganz normale Leben war. Überhaupt hat sich vieles im Gleichklang mit digitalen Trends und neuen Begrifflichkeiten verändert, die vielleicht nicht rein zufällig überall auf der Erde zeitgleich so entstanden sind [2:30:47]. Für Christian Fiala ist klar, es muss ein gewisses Maß an Selbstbestimmung und Gerechtigkeit in einer Gesellschaft geben – sonst führt das zu Gewalt. Im friedlichen, sachlichen Diskurs müssen wir Widersprüche und Ungerechtigkeiten als solche benennen und dagegen vorgehen. Und das ohne Angst, dafür emotional angegriffen oder ausgeschlossen zu werden [2:36:18].


28:35 Vernunft
30:52 Zwang vs. jemanden dazu zu bringen, etwas zu wollen
35:48 Dem Mythos Waldsterben aufgesessen
38:30 Aufklärungsarbeit nach dem 2. Weltkrieg: Haben die Menschen aus der Geschichte wirklich gelernt, kritisch zu denken?
51:26 Wieso die Beschäftigung mit der Situation der Frauen?
1:04:10 Was ist der Unterschied in der Haltung von Arzt und Wissenschaftler?
1:17:50 Tipps für Ärzte, die Hilfe in so angespannter Situation suchen
1:25:50 Frage der Gesundheitsprävention
1:29:25 Wieso hat Christian Fiala so anderen Blick auf das Thema AIDS?
1:32:12 Primärquellen und das Systemische
1:40:29 Krieg?
1:54:50 Wie kann man sich dem Druck entziehen?
2:09:00 Warum lassen sich so viele gegen Covid-19 impfen? Was ist mit Risikoabwägung?
2:14:18 Was würde Herr Fiala seinem Arzt sagen, wenn er ihm eine Corona-Impfung empfiehlt?
2:16:24 Wie kann man kritische Mediziner bestärken?
2:21:00 Ungewollte Verhütungsmethode Corona-Impfung?
2:27:53 Heimliches Ziel: Machtbeziehung etablieren?
2:30:47 Wird Macht über neue negative Begriffe gesteuert?
2:34:20 Frauengesundheit vs. Shedding von Corona-Impfung?
2:36:18 Wie wieder auf den Pfad der Vernunft gelangen?

#Vernunft #Diskurs #Corona